Ballett

Unterrichtende Lehrer: 
Sylvia Brauneis

Die schönste Art zu tanzen!

Klassisches Ballett ist als Grundlage sämtlicher Tanzarten z.B. Charaktertanz, Stepptanz und Jazztanz unentbehrlich. Es fördert die Musikalität, die Fähigkeit, rhythmisch zu tanzen und Musik gefühlvoll in Bewegung umzusetzen sowie Haltung und Disziplin. Das Besondere am Ballett ist, dass es den Tänzerinnen und Tänzern ohne Worte gelingt, den Zuschauern Geschichten zu erzählen und sie den Alltag für kurze Zeit vergessen zu lassen, auf jeden Fall bringt Ballett sehr viel Freude!

Märchenaufführungen wie „Hänsel und Gretel“ von Engelbert Humperdinck oder „Die Puppenfee“ von Josef Bayer gehören zu den alljährlichen Highlights.

Folgende Klassen sind möglich:

"Tänzerische Früherziehung" für Kinder von 4-6 Jahren - Ballettunterricht nicht ganz so streng und mit vielen spielerischen Elementen

"Ballett" für Kinder ab 6 Jahren, Jugendliche und Erwachsene

"Spitzentanz" ab 11 Jahren

Ballett ist nicht nur Mädchen vorbehalten - Jungen sollten viel öfter Ballettschulen anvertraut werden!

Fotos: Ballett-Matinee 2017 "Mary Poppins", Matinee 2016, Aufführung "Die Puppenfee" 2015 & Familiennachmittag im Auenpark 2015

Unterrichtende Lehrer